Zurück Der Spiegel Traumatologin zum Love-Parade-Prozess: "Wunsch nach Sühne"
Suchen Rubriken 13. Dez.
Schließen
Anzeige
8. Dez. 6:15

Traumatologin zum Love-Parade-Prozess: "Wunsch nach Sühne"

Der Spiegel
Was bedeutet der Love-Parade-Prozess für Überlebende und Angehörige der Todesopfer? Die Traumatologin Sybille Jatzko betreut Betroffene - und fürchtet, deren Hoffnung auf Gerechtigkeit könnte enttäuscht werden.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Dienstag, 12. Dezember 2017

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Der Spiegel

Schließen