Zurück Der Spiegel Elif Shafaks Istanbul-Roman: Eine tote Prostituierte, eine Millionenstadt, ein zerrissenes Land
Suchen Rubriken 23. Aug.
Schließen
Anzeige
Elif Shafaks Istanbul-Roman: Eine tote Prostituierte, eine Millionenstadt, ein zerrissenes Land14. Jun. 22:55

Elif Shafaks Istanbul-Roman: Eine tote Prostituierte, eine Millionenstadt, ein zerrissenes Land

Der Spiegel
Warum musste sie so gewaltsam sterben? Das Schicksal einer Prostituierten wird in Elif Shafaks neuem Roman "Unerhörte Stimmen" zu einer Parabel auf die gespaltene türkische Gesellschaft.
Mehr
 Gefällt mir Antworten
Anzeige

Kommentare

Noch keine Kommentare...
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Freitag, 23. August 2019

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren

Der Spiegel

Schließen