Zurück Die Welt Donnerstag, 14. März 2019
Suchen Rubriken 14. Mär.

Die Welt

Donnerstag, 14. März 2019
Schließen
Anzeige
14. Mär. 22:46 Kramp-Karrenbauer verliert an Zustimmung – Merkel gewinnt hinzu
Die Welt
Die Zufriedenheit der Deutschen mit der CDU-Chefin hat deutlich abgenommen. Dagegen kann die Kanzlerin im Deutschlandtrend an Zustimmung gewinnen. Weit auseinander gehen die Antworten auf die Frage, was mit dem Haushaltsüberschuss passieren soll.
 Gefällt mir Antworten
Sahra Wagenknechts Gespür für Show 14. Mär. 17:04 Sahra Wagenknechts Gespür für Show
Die Welt
Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Ankündigung, sich aus der ersten Reihe der Politik zurückzuziehen, streichelt Sahra Wagenknecht kräftig die Seele ihrer Anhänger. Ob ihre Sammlungsbewegung „Aufstehen“ ohne sie überleben kann, ist fraglich.
 Gefällt mir Antworten
Die Brexit-Verlängerung ist keine ausgemachte Sache 14. Mär. 16:45 Die Brexit-Verlängerung ist keine ausgemachte Sache
Die Welt
Das britische Unterhaus stimmt klar für eine Brexit-Frist über den 29. März hinaus. Die EU muss nun einstimmig entscheiden, ob sie das will und wie lange. Europa ist sich allerdings alles andere als einig.
 Gefällt mir Antworten
Palästinenser schießen aus dem Gazastreifen zwei Raketen auf Tel Aviv 14. Mär. 16:44 Palästinenser schießen aus dem Gazastreifen zwei Raketen auf Tel Aviv
Die Welt
Palästinenser schossen am Donnerstagabend zwei Raketen auf Israels wichtigste Metropole – mitten im Wahlkampf. Die Regierung dürfte sich nun dazu gezwungen sehen, hart zurückzuschlagen. Ein neuer Krieg in Gaza wird so wahrscheinlicher.
 Gefällt mir Antworten
Sorge um Jan Hofer nach abruptem Ende von „Tagesschau“-Sendung 14. Mär. 15:57 Sorge um Jan Hofer nach abruptem Ende von „Tagesschau“-Sendung
Die Welt
Nachrichtensprecher Jan Hofer wirkte in der 20-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“ am Donnerstag angeschlagen und konnte die Schlussmoderation nicht wie geplant lesen. Laut ARD ist der Grund womöglich ein Infekt, mit dem er kürzlich zu tun hatte.
 Gefällt mir Antworten
Kann Eintracht Frankfurt auch ohne seinen Star bestehen? 14. Mär. 15:30 Kann Eintracht Frankfurt auch ohne seinen Star bestehen?
Die Welt
Für Eintracht Frankfurt geht es bei Inter Mailand um den Einzug ins Viertelfinale der Europa League. Ante Rebic, der Star des Teams, fehlt verletzt. Und Trainer Adi Hütter wurde auf die Tribüne verbannt. Verfolgen Sie die Höhepunkte des Spiels hier.
 Gefällt mir Antworten
14. Mär. 15:29 Seine Entlassung muss für Tedesco eine Erlösung sein
Die Welt
Zwei Tage vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig trennt sich der FC Schalke 04 von seinem Trainer Domenico Tedesco. Die Nachfolgelösung ist die bestmögliche, die es in dieser schwierigen Situation geben kann.
 Gefällt mir Antworten
Republikanisch dominierter Senat stimmt für Ende von Trumps Notstand 14. Mär. 15:26 Republikanisch dominierter Senat stimmt für Ende von Trumps Notstand
Die Welt
Nach dem US-Repräsentantenhaus hat auch der Senat gegen den von Präsident Donald Trump ausgerufenen Notstand zur Finanzierung der Grenzmauer gestimmt. Der US-Präsident kündigt via Twitter sein Veto an.
 Gefällt mir Antworten
Die EVP tut gut daran, klare Kante zu zeigen 14. Mär. 15:07 Die EVP tut gut daran, klare Kante zu zeigen
Die Welt
Mit den Plakaten hat er den Bogen überspannt: Ungarns Regierungschef macht eine relativ neue Erfahrung. Er muss sich entschuldigen - für die Kampagne gegen Jean-Claude Juncker. Die Entschuldigung belegt, dass Orbán auf Druck reagiert.
 Gefällt mir Antworten
Britisches Parlament stimmt für Verschiebung von Brexit-Termin 14. Mär. 14:27 Britisches Parlament stimmt für Verschiebung von Brexit-Termin
Die Welt
Eine deutliche Mehrheit der Abgeordneten im britischen Unterhaus hat am Donnerstagabend für eine Verschiebung des EU-Austritts gestimmt. Eine zweite Abstimmung über den Brexit lehnten sie jedoch ab.
 Gefällt mir Antworten
14. Mär. 14:17 Die unterschätzte Liebe zwischen Frau und Mann
Die Welt
Feministinnen werten fast jede Ungleichheit zwischen den Geschlechtern als Ungerechtigkeit, als Ausweis von Diskriminierung. Doch diese schlichte Weltsicht ignoriert, dass Frauen anders sind als Männer. Und das hat mit Biologie zu tun.
 Gefällt mir Antworten
Gerade die Einwanderungsländer schätzen Migranten 14. Mär. 13:19 Gerade die Einwanderungsländer schätzen Migranten
Die Welt
Die Mehrheit jeweils der Deutschen, Franzosen, Briten und Amerikaner sieht in Zuwanderern eine Stärke. Polen, Italiener, Russen und Israelis betrachten Migranten hingegen mehrheitlich als Belastung.
 Gefällt mir Antworten
Schalke-Fans mussten im Flugzeug des BVB nach Hause 14. Mär. 13:16 Schalke-Fans mussten im Flugzeug des BVB nach Hause
Die Welt
Auf die Schalke-Fans wartete in Manchester eine doppelte Demütigung: Zuerst ging ihr Team mit 0:7 unter, danach sollten sie im offiziellen Mannschafts-Airbus des BVB nach Hause fliegen. Einige weigerten sich wohl, die Maschine zu betreten.
 Gefällt mir Antworten
CDU-Frau Strenz mangelt es an politischem Anstand 14. Mär. 12:53 CDU-Frau Strenz mangelt es an politischem Anstand
Die Welt
Fast 20.000 Euro muss die CDU-Abgeordnete Karin Strenz wegen ihres früheren Engagements für Aserbaidschan zahlen. Sie beklagt eine „Hetzkampagne“ und gesteht nur „handwerkliche Fehler“ ein. Doch es geht hier nicht um Petitessen.
 Gefällt mir Antworten
„Donald Trump ist nur ein sehr gefährlicher Verrückter“ 14. Mär. 12:50 „Donald Trump ist nur ein sehr gefährlicher Verrückter“
Die Welt
Greta Thunberg hat mit ihrem Protest gegen den Klimawandel eine globale Welle ausgelöst, an diesem Freitag soll es die größten Schülerproteste der Geschichte geben. Der US-Präsident sei nicht das größte Hindernis im Kampf gegen die Erderwärmung.
 Gefällt mir Antworten
Asylzuwanderung in die EU sinkt – meiste Anträge in Deutschland 14. Mär. 12:29 Asylzuwanderung in die EU sinkt – meiste Anträge in Deutschland
Die Welt
Die Zahl der in die EU gekommenen Asylbewerber ist im vergangenen Jahr gesunken – doch es trafen weiterhin mehr ein als vor 2015. Frankreich ist nach der Bundesrepublik das beliebteste Zielland.
 Gefällt mir Antworten
Europas größter Klimasünder wird überall öko – außer in Deutschland 14. Mär. 11:49 Europas größter Klimasünder wird überall öko – außer in Deutschland
Die Welt
Der größte deutsche Stromerzeuger RWE legt sein Kohle-Image ab und investiert weltweit massiv in Windkraft und Solar. In Deutschland allerdings nicht, sagt Konzern-Chef Schmitz: Daran seien ausgerechnet die Umweltverbände schuld.
 Gefällt mir Antworten
„Bundeswehr ist ohne US-Unterstützung nicht durchhaltefähig“ 14. Mär. 10:55 „Bundeswehr ist ohne US-Unterstützung nicht durchhaltefähig“
Die Welt
Trumps Pläne und die Folgen: Ex-General Rainer Glatz erklärt, warum ein Abzug der US-Truppen aus Afghanistan für Deutschland hoch kompliziert wäre. Und er ruft die deutsche Politik auf, sich mehr um die eigenen Soldaten zu kümmern.
 Gefällt mir Antworten
14. Mär. 10:48 „Das ist Wahnsinn“ – Lufthansa verweigert sich dem Ticket-Preiskampf
Die Welt
Der Lufthansa-Gewinn sinkt. Besonders das Tochterunternehmen Eurowings steckt tief in der Verlustzone. Auch Verspätungen kosteten die Airline im vergangenen Jahr Hunderte Millionen Euro. Für dieses Problem sieht Konzernchef Spohr keine Besserung.
 Gefällt mir Antworten
Wer hat die Bäume im Hambacher Forst gefällt?  14. Mär. 8:57 Wer hat die Bäume im Hambacher Forst gefällt? 
Die Welt
Die Polizei hat im Hambacher Forst mindestens 50 Baumstümpfe registriert – obwohl ein Rodungsstopp gilt. Von RWE wurden die Bäume nicht geschlagen. Und die neuen Baumhäuser weisen Stämme mit frischen Schnittkanten auf.
 Gefällt mir Antworten
14. Mär. 8:43 So soll die neue Grundsteuer berechnet werden
Die Welt
Die Finanzminister von Bund und Ländern haben sich auf eine Grundsteuerreform verständigt. Es bleibt kompliziert, aber Mieter müssen wohl nicht mehr mit höheren Kosten rechnen. Nur Bayern sperrt sich noch. Das sind die wichtigsten Änderungen.
 Gefällt mir Antworten
14. Mär. 7:52 Von der Leyen will Zahlungsstopp für „Gorch Fock“ aufheben
Die Welt
Die Sanierung der „Gorch Fock“ hat sich zu einem Debakel entwickelt – wegen der hohen Kosten und der Untreue-Vorwürfe. Nach einem vorübergehenden Zahlungsstopp soll es mit den Arbeiten aber bald weitergehen.
 Gefällt mir Antworten
„Nützliche Idioten“ – Orbán entschuldigt sich bei EVP-Parteien 14. Mär. 7:34 „Nützliche Idioten“ – Orbán entschuldigt sich bei EVP-Parteien
Die Welt
Ungarns Ministerpräsident Orbán bittet die EVP, auf den Ausschluss seiner Partei Fidesz zu verzichten. In einem Brief entschuldigt er sich für seine Wortwahl. Auf seiner Meinung zur Migration beharrt er jedoch.
 Gefällt mir Antworten
14. Mär. 2:52 USA deuten Ähnlichkeiten bei Absturzursachen beider Maschinen an
Die Welt
Im Oktober eine Maschine von Lion Air, nun eine der Ethiopian Airlines: Die beiden Flugzeugunglücke von Boeings 737 Max 8 sollen sich laut der US-Luftfahrtbehörde ähneln. Auch in den USA müssen die Flieger deshalb nun am Boden bleiben – eventuell monatelang.
 Gefällt mir Antworten
Bei der Grundsteuer droht Deutschland ein Chaos 14. Mär. 0:00 Bei der Grundsteuer droht Deutschland ein Chaos
Die Welt
Am Donnerstag beraten die Finanzminister von Bund und Ländern erneut über die Grundsteuerreform. Die Vorschläge von Scholz stoßen auf wenig Zustimmung. Inzwischen hat jeder wieder eigene. Doch die Zeit wird knapp.
 Gefällt mir Antworten
Den Kindern von heute droht die 171.000-Euro-Bürde 14. Mär. 0:00 Den Kindern von heute droht die 171.000-Euro-Bürde
Die Welt
Steigende Zuwanderung und Geburtenrate verringern Deutschlands Alterungskrise kaum, zeigt eine neue Studie. Vor allem auf die Jüngeren kommen enorme Kosten zu. Ökonomen fordern die Rente mit 70 und mehr Zuwanderung.
 Gefällt mir Antworten
„Wie ein Empire, das es schon lange nicht mehr gibt“ 13. Mär. 22:36 „Wie ein Empire, das es schon lange nicht mehr gibt“
Die Welt
Kommt der harte Brexit oder nicht? Das Chaos um den britischen Ausstieg aus der Europäischen Union war Thema bei Sandra Maischberger. Ein britischer Politikwissenschaftler ist sicher: Retten kann Großbritannien nur noch die Queen.
 Gefällt mir Antworten
„Wenn ich gefragt werde“ - Merz bekräftigt Interesse an Regierungsamt 13. Mär. 21:34 „Wenn ich gefragt werde“ - Merz bekräftigt Interesse an Regierungsamt
Die Welt
Nach seiner Niederlage im Kampf um den CDU-Parteivorsitz sagte Friedrich Merz, er könne sich ein Regierungsamt in der Zeit nach Merkel vorstellen. Nun bekräftigt er dies, spricht sich aber gegen einen vorzeitigen Rücktritt der Kanzlerin aus.
 Gefällt mir Antworten
„In Rumänien lebt man sicherer als in Berlin, Paris oder Brüssel“ 13. Mär. 19:00 „In Rumänien lebt man sicherer als in Berlin, Paris oder Brüssel“
Die Welt
Der rumänische Außenminister Teodor Melescanu fordert den Beitritt seines Landes zum Schengen-Raum und bittet Berlin um Hilfe. Brüssel sieht in dem Land, das zurzeit den EU-Vorsitz hat, jedoch Demokratie und Rechtsstaat bedroht.
 Gefällt mir Antworten
Nach oben

Datumseinstellungen

Heute ist Samstag, 23. März 2019

+ 1 -
+ 1 -
+ 2016 -

Schließen

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung der Cookies in unserer Cookie-Policy einverstanden.

Akzeptieren